Forderungskauf

Forderungskauf

Kauf von Forderungen

Beim Forderungsverkauf überträgt der Kunde das Forderungsmanagement seiner – in der Regel notleidenden – Kreditforderungen an die Berliner Inkasso Gesellschaft und tritt diese somit an uns ab. Dies ist ein sogenanntes Verfügungsgeschäft. Häufig werden vorhandene Sicherheiten mit abgetreten, soweit diese nicht im Rahmen des Forderungskaufs automatisch auf BIG übergehen. Damit geht die komplette Abwicklung inklusive des Risikos, in welcher Höhe die Forderungen realisiert werden können, auf uns über.

Die BIG Berliner Inkasso Gesellschaft überzeugt durch Service und Kompetenz. Als idealer Partner übernehmen wir den Forderungskauf sowie in der Folge das Forderungsmanagement notleidender sowie ausgeklagter und abgeschriebener Außenstände, aber auch die Bearbeitung von Verbraucherinsolvenzen. Des Weiteren wird der Ankauf zunächst treuhänderisch übertragener Forderungsbestände offeriert.

 

©2017 BIG Berliner Inkasso Gesellschaft mbH